Fingerspiele


Deine Finger zeichnen Spuren auf meiner nackten Haut,
umspielen meinen Mund,
fahren hinab, um Hals und Schultern zu erkunden,
über die zarten Hügel und verweilen dort zärtlich.


Gänsehaut über dem Körper verteilt
zitternd unter deinen Berührungen,

vor Erwartung Dich zu spüren,
Küsse vom Nabel abwärts, tiefer...,
in Gedanken oft erlebt.


Feuchte Spuren Deiner Küsse
bleiben brennend zurück
Schweiß perlt ...
Bin Dir ergeben – willenlos.

 

Quelle: unbekannt