Weiberkram


Lesen Frauen etwas anderes als Männer? Klar, ganz eindeutig, sonst gäbe es nicht so viele Frauenzeitschriften - Männerzeitungen kann man einer Hand abzählen. Also, wir Frauen lesen nicht nur anders, sondern auch viel mehr - würde es sonst so viele "Frauenromane" geben, die auch als solche auf dem Cover bezeichnet werden? Habt Ihr schon mal ein Buch in die Hand genommen und es stand "Männerroman" drauf? Na bitte!

 

Aber die Frauen haben auch das Internet als Medium entdeckt und so sind die entsprechenden Zeitschriften natürlich im Web vertreten. Kostenfrei kann man hier stöbern und lesen, was einem gefällt.

 


In der "Brigitte online" gibt es u. a. viele interessante Reisetipps. Mode, Ideen zum Kochen und Genießen sind sowieso immer vertreten und die B"rigitte Diät" kennt ja auch (fast) jede. Man kann auch einen Newsletter abonnieren.


Deutschlands größtes Community-Netzwerk für Frauen.

Man muß nicht für alle Beiträge Verständnis haben, aber hier wird für (fast) jeden Geschmack etwas angeboten. Dabei ist wie beim Fernsehen, man kann sich alles ansehen, aber man muß es nicht ...


Basteln, Horoskope und Diäten - mit diesen Themenbereichen will die Bauer Media Frauen auf seine neue Webseite locken. In den Wunderweib-Auftritt fließen die Inhalte von 30 Printtiteln des Hamburger Verlags ein. Nutzerinnen haben über die Community zusätzlich die Möglichkeit, selbst Rat zu geben und sich auszutauschen.


... noch mehr Weiberkram :-))