Partnerstädte


In den letzten Jahren sind Kontakte mit fünf Partnerstädten entstanden:

Angefangen mit zahlreichen Schüleraustauschaktionen und weiter bis in die Rats- und Verwaltungspitzen treffen sich Delmenhorster gerne mit den Menschen aus den Partnerstädten.

 


... und eine Patenstadt


Delmenhorst hat eine schlesische Patenschaft mit der polnischen Stadt Lubawka (früher Liebau) in Niederschlesien. Sie liegt neun Kilometer südlich von Kamienna Góra (Landeshut) zwischen Riesengebirge und Rabengebirge und dem Waldenburger Bergland.



Während des 2. Weltkrieges, in den Jahren von 1945 bis 1947, wurden fast alle Liebauer aus ihrer Heimat vertrieben. Mehr als 1.400 von ihnen sind nach Flucht und Vertreibung sind nach Delmenhorst gekommen - so auch die Familie Berger; die Familie von Ingrid.

 

Am 1. Juli 1960 übernahm die Stadt Delmenhorst die Patenschaft für Liebau. Seither finden alle zwei Jahre in Delmenhorst die Bundestreffen der vertriebenen Liebauer statt - zuletzt im September 2009.


Meine Familie lebte vor dem 2. Weltkrieg in den Orten Landeshut, Liebau und Schömberg sowie den umliegenden Dörfern.